Lymphdrainage-Behandlung

Lymphdrainage

Arbeitest du viel und bist müde?
Hast du viel Stress zu Hause und bei der Arbeit?
Schläfst du viel, bist aber trotzdem müde?
Hast du schwere Beine?
Leidest du unter geschwollenen Beinen?

Befreie deinen Körper vom Stress!

Hast du jemals vom Lymphsystem gehört? Es ist wirklich sehr complex.

Es hängt zusammen mit anderen Körpersystemen wie zum Beispiel dem Kreislaufsystem und dem Harnsystem. Es spielt zudem eine wichtige Rolle für das Immunsystem. Es erleichtert die Abfallbeseitigung auf der zellulären Ebene. Das Lymphsystem unterstützt auch die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen in deinen Zellen. Interstitielle Flüssigkeit ist eine Flüssigkeit, die alle Zellen umspült. Sie enthält eine reichhaltige Zusammensetzung aus Proteinen, Plasma, langkettigen Fettmolekülen, Zellabfällen, abgestorbenen Zellen und Trümmern sowie allen Molekülen, die zu gross sind, um in das venöse Flüssigkeitssystem zu gelangen. Diese Flüssigkeiten kommen ins Lymphsystem und warden zu Lymphen. Diese Lymphsysteme sind wie Staubsauger. Sie beginnen im Gewebe und saugen die überschüssige Flüssigkeit ab. Sie filtern die Flüssigkeiten der Lymphknoten. Die Mandeln, die Thymusdrüse und die Milz gehören zum Lymphsystem. 

  • Info Behandlung
  • FAQs
  • Vorteile
  • Studies

Das Lymphsystem besteht aus dem folgenden:

  • Flüssigkeit, bekannt als Lymph
  • Gefässe, welche Lymphe transportieren
  • Organe, die lymphatisches Gewebe enthalten (z.B. Lymphknoten, Milz und Thymus)

Das Lymphsystem hat 3 Hauptfunktionen:

  • Wiederherstellung von überschüssiger interstitieller Flüssigkeit und Proteinen im Blut
  • Absorption von Fetten und fettlöslichen Vitaminen aus dem Verdauungssystem
  • Transport dieser Elemente in den Venenkreislauf

Unser Kreislaufsystem hat das Herz als Pumpe.

Unser Lymphsystem hat keine eigene Pumpe, um die Lymphe im System zu transportieren. Körper- und Muskelbewegungen und das Atmen transportieren die Lymphe durch die Gefässe und Filter der Lymphknoten.

Weil wir uns zu wenig bewegen und zu viel verarbeitete Nahrung zu uns nehmen, kann das Lymphsystem schnell überfordert werden. Das Ergebnis ist ein Körper, welcher anfällig für Infektionen und Krankheiten ist.

Effekte der Lymphdrainage:

Die bekannteste Anwendung der Lymphdrainage ist nach Operationen oder zur Behandlung von Krankheiten wie Lymphödemen oder Ödemen im Allgemeinen. Aber es gibt noch viel mehr Indikationen zur Unterstützung der allgemeinen Gesundheit: Auch Schmerzlinderung und die Behandlung von Hautkrankheiten sind Indikationen für die Lymphdrainage, ebenso wie Stressabbau, Muskelschmerzen und Migräne. Auch nach der Kryolipolyse-Behandlung ist sie eine hervorragende Ergänzung.

Bist du im Allgemeinen gesund?

Die Lymphdrainage kann dir helfen nach einer Erkältung schneller gesund zu werden und bei Müdigkeit, Stress oder schweren Beinen hilft sie deinem Wohlbefinden.

Wie funktioniert es?

Du liegst in einem Körperanzug mit 12 einzelnen Druckstufen. Es sieht so aus, als ob du für 20-40min eine Hose trägst. Während dieses Vorgangs kannst du schlafen, lesen oder arbeiten.

Macht es weh?

Wenn du es dir nicht gewöhnt bist, kann der Druck dir unangenehm sein. Du bekommst aber einen Stop-Knopf in deine Hand. Du kannst also die ganze Prozedur selbst sofort unterbrechen. Aber du wirst es lieben!

Was kann man erwarten direkt nach der Behandlung?

Weil die Flüssigkeit zurück in dein System kommt, musst du schnell auf die Toilette.

Ich liebe es, aber wie oft soll ich das machen?

Es ist absolut individuell. Meistens ist 3 Wochen lang genug- wenn man 1-2 mal pro Woche macht (20-40min).

Was ist, wenn ich an einem echten Lymphödem leide?

Wenn du an einem schweren Lymphödem leidest, vereinbare einen Termin mit Dr Liv Kraemer , um sicherzustellen, dass du keine weiteren medizinischen Probleme hast.
Yoga kann dir auch helfen, die Auswirkungen eines Lymphödems zu verbessern. Laut einem Artikel aus dem Yoga Journal ( yogajournal.com/lifestyle/calm-cure ) solltest du mit einem Spezialisten zusammenarbeiten, um einen sicheren Ablauf aufzubauen, welcher dir zusätzlich hilft. Kontaktiere uns, damit wir dir einige Vorschläge geben können.

Wann sollte man keine Lymphdrainage machen?

Wenn du Herzkrankheiten hast, an starkem Diabetes, an arteriellen Krankheiten  oder starken Hautkrankheiten (Ausschlag, Infektion) leidest, solltest du keine Behandlung machen.

  • Muskelentspannung
  • Reduktion von geschwollenen Beinen
  • Stressreduktion
  • Körperentgiftung
  • Nach Kryolipolyse für schnellere Resultate
  • Prävention von Krampfadern/Besenreissern
  • Keine Ausfallzeit
  • Sicher
  • Einfach

The effectiveness of intermittent pneumatic compression in long-term therapy of lymphedema of lower limbs. Zaleska M, Olszewski WL, Durlik M.

Lymphat Res Biol. 2014 Jun;12(2):103-9

Intermittent pneumatic compression therapy: a systematic review.
Feldman JL, Stout NL, Wanchai A, Stewart BR, Cormier JN, Armer JM.
Lymphology. 2012 Mar;45(1):13-25. Review.

Manual lymphatic drainage for lymphedema following breast cancer treatment.
Ezzo J, Manheimer E, McNeely ML, Howell DM, Weiss R, Johansson KI, Bao T, Bily L, Tuppo CM, Williams AF, Karadibak D.Cochrane Database Syst Rev. 2015 May 21;(5):CD003475

Intermittent pneumatic compression in immobile patients.
Partsch H. Int Wound J. 2008 Jun;5(3):389-97. doi: 10.1111/j.1742-481X.2008.00477

Klein E. Anatomy of Lymphatic system. 2010.

Saunders WH, Wakely P. Atlas of Head and Neck Pathology Lymph nodes and Lymphatics, Dept of ENT-Ohio Medical School. Available at http://ent.osu.edu/atlas-head-and-neck-pathology/.

Brotons ML, Bolca C, Fréchette E, Deslauriers J. Anatomy and physiology of the thoracic lymphatic system. Thorac Surg Clin. 2012 May. 22(2):139-53.

Rockson SG. The unique biology of lymphatic edema. Lymphat Res Biol. 2009. 7(2):97-100.

Do you have any questions?

If you want to get in contact with us, call email or make an appointment online click here